Ein kleines Dorf in Finnland, 1943, Sommeranfang: der junge schöne Bauer Viljami erblickt im Dorfladen Lempi, die dort mit ihrer Zwillingsschwester im Geschäft ihrer Eltern aushilft: eine amour fou, Liebe auf den ersten Blick, so scheint es. Sie heiraten, Lempi zieht auf den Bauernhof. Elli, eine junge Magd, wird eingestellt, weil Lempi keine Ahnung von der Arbeit hat. Eine gückliche Zeit beginnt, bis Viljami im Spätherbst in den Krieg ziehen muß. Eines Tages ist Lempi verschwunden.

Die Geschichte wird aus der Sicht Viljamis, Ellis und Siskos, Lempis Zwillingsschwester erzählt. Poetisch geschrieben, mit emotionaler Wucht, man erfährt, wozu Liebe, Leidenschaft und brennende Eifersucht führen können, vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs.

Hanser Verlag € 21,00

Reiner Grandt