Julie trifft in einem Sommercamp an der Ostküste auf fünf Jugendliche:
Ethan, Jonah, Cathy, Ash und Goodman. Von Anfang an ist sie fasziniert von ihnen, den fünf jungen New Yorkern, ihrer Schlagfertigkeit, ihrer Unbeschwertheit und ihren Talenten. Sie wagt es nicht zu denken und doch gehört sie plötzlich dazu: Wie selbstverständlich wird sie in die Gruppe der „Interessanten“ aufgenommen. Und nur zu gern entflieht sie für den kurzen Moment des Sommercamps ihrer eigenen, provinziellen Welt…
Auch nach dem Camp verbringt sie soviel Zeit wie möglich mit ihren neuen Freunden in New York; die Welt steht ihnen offen, das Leben wartet auf sie – aber schaffen es alle, ihre Talente zu nutzen?

Meg Wolitzer erzählt von den großen Fragen des Lebens. Vor der Kulisse des Amerika der letzten vierzig Jahre begleiten wir die Protagonisten durch alle Höhen und Tiefen der menschlichen Existenz.

Sehr unterhaltend, sehr lesenswert.

DuMont TB, € 9,99

Ines Kribbel