Nach „Ein untadeliger Mann“ erzählt Jane Gardam mit „Eine treue Frau“ die Geschichte von Edward und Betty Feathers aus der Perspektive von Betty. Als Betty Edward in Hongkong kennenlernt, ist sie fasziniert von seiner untadeligen Art: Als er ihr einen Heiratsantrag macht, gibt sie ihm übereilt ihr Ja-Wort. Edward ringt ihr das Versprechen ab, ihn niemals zu verlassen, weil er das einfach nicht ertragen könnte.
Da lernt Betty kurz nach der Verlobung Terry Veneering, den Erzrivalen ihres zukünftigen Mannes, kennen – und es trifft sie wie ein Blitz…

Was ein großartiger Stoff für eine Schmonzette wäre, verwebt Jane Gardam gekonnt zu einer feinen, intelligenten und spannenden Geschichte mit gutem Blick für alles menschliche.

Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Teil, der die Geschichte aus einer dritten Perspektive erzählt.

Carl Hanser Verlag, € 21,90

Ines Kribbel