Old Filth, ehrenwerter Anwalt der englischen Krone hat viele Jahre erfolgreich in Hongkong gelebt und gearbeitet. Auf seine alten Tage ist er mit seiner Frau Betty in die Nähe von London aus Land gezogen. Dort leben die zwei ein beschauliches Leben, bis Betty eines Tages tot im Garten liegt. Völlig überrascht und überfordert mit der Situation und dem alltäglichen Leben, beginnt für Old Filth eine Zeit der Orientierungslosigkeit und Unrast. Er reist allein an Plätze seiner Kindheit und Jugend. Erinnerungen kommen hoch, die er lange vergessen hatte. Als Kind eines Kolonialbeamten in Malaysia geboren, wurde Eddie, wie übrigens viele Kinder dieser Zeit, früh alleine zurück nach England geschickt, um dort bei Pflegeeltern zu wohnen und später auf ein Internat zu gehen.

Jane Gardam erzählt diese Geschichte stilvoll und mit großer Eleganz. Edward Feather in seiner formvollendeten Art als englischer Gentleman ist förmlich greifbar – und nur wir als Leser bekommen einen tiefen Einblick in die innere Welt von Old Filth.

Carl Hanser Verlag, € 22,90

Ines Kribbel